Erkenntnisse

Ich habe heute einige wichtige Erkenntnisse gewonnen. Liebe Mitbewohner, ihr sollt nicht unwissend weiterleben:   Erkenntnis #1: Man muss nicht 1000 Wörter schreiben um einen Blogartikel zu schreiben. Ja, ein Grund wieso ich seit Oktober kein Blogpost mehr geschrieben habe, war der Glaubenssatz, dass ich ausschließlich lange und wertvolle Artikel schreiben müsste. Alles andere interessiert … 

 

Mindset zum Lernen – Wie man lernen automatisiert – Lernroutine Part 1

Bevor es richtig los geht: In meinem Blog versuche ich regelmäßig guten Inhalt zusammenzustellen, mit dem du wirklich etwas anfangen kannst! Zusätzlich schreibe ich auch regelmäßig in meinem Newsletter, den du über dieses Formular bestellen kannst. Also trage dich ein und bleibe am Ball:   Aber hier zum eigentlichen Text: Lernroutinen haben sich mittlerweile fest … 

 

Wieso schreibe ich einen Blog? Wieso überhaupt einen Blog schreiben?

Es wird Zeit mal wieder etwas zu schreiben, was kein How-to oder irgendeine Schritt-für-Schritt Anleitung ist. Ich will hier auch gerne Raum schaffen für persönliches und Erfahrungen die ich mache. Seit nun ca. 3 Monaten blogge ich auf kuhnblogt.de. Mittlerweile sind 7 Beiträge erschienen wobei jeder um die 1500 Wörter hat. Ich habe es geschafft … 

 

Baue dir deine persönliche Marke auf und fange an wie ein Produzent zu denken!

Eine eigene Marke aufzubauen klingt irgendwie verstörend, oder? Immerhin haben wir doch schon einen Namen und brauchen nicht noch eine Marke. Doch wenn man ein wenig drüber nachdenkt, dann ist es ziemlich klar worum es geht. Jeder der einen Job finden will, befindet sich auf dem Arbeitsmarkt. Also ein Markt voll mit Arbeitskraft. Und auf … 

 

3 Techniken um Zweifel an deiner Idee zu beenden!

Da sitze ich wieder voller Zweifel.  Der Plan und die Idee ist ja ganz gut. Aber so richtig stimmig klingt es noch nicht. Wenn ich das jetzt einfach so mache und dann damit in die Öffentlichkeit trete, dann werden alle die Idee kritisieren. Klar, sie ist ja auch noch nicht perfekt. Ja, so sitz ich … 

 

Der neue Bildungsweg – Ein Vorschlag zu alternativer Berufsausbildung (mit konkreten Schritten zur Umsetzung)

Ok, das ist ein mutiger Post und ich bin mir sicher, dass hier einige Leute die Heugabeln und Protestschilder rausholen und protestieren. Fair enough, kein Problem. Denn was ich euch vorstellen möchte ist nicht der typische Karriereweg und dieser wird auch selten gegangen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und misstraut erst einmal allem Neuem. Aber … 

 

Was ist ein Social Business? – 4+ Gründe, Unterschiede und Besonderheiten

Seit nun mehr drei Jahren beschäftige ich mich und arbeite mit dem Thema Social Business. Vorher hatte ich fast gar keinen Bezug zu irgendwelchen Unternehmertum. Gründe dafür waren klassische Vorbehalte, dass Unternehmen nur unangemessen hohe Gewinne einfahren auf Kosten von Umwelt und Arbeitern. Das Bild kam definitiv von den Medien und dem Fakt, dass lieber … 

 

Lernroutinen – Wie man ohne Qual effektiv lernt (und wie ich das anwende im Alltag)

Lernen ist eine Sache für sich und eines meiner Lieblingsthemen. Doch die meisten Menschen verbinden mit dem Thema Lernen eine Stresssituation und keinen Spaß. Alle sind froh, wenn sie den Horror der Schule überstanden haben nach 10 oder 12 Jahren. Dann gibt es noch die, die sich 3-7 Jahre oder gar noch länger „weiterquälen“ im … 

 

5 Regeln für Deine Vertriebsstrategie (und was der Eisverkäufer am Strand damit zu tun hat)

Es ist eine Wette die man eingeht wenn man ein Unternehmen gründet. Entweder man kommt durch und gewinnt oder man verliert. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Neben Konflikten im Gründerteam, Verlust an Motivation oder schlechte Marktresonanz, ist es vor allem der ausbleibene Umsatz der viele Start-Ups killed. Also wie kann man dieses Risiko verringern? … 

 

Zurück in die Zukunft- Die Reise nach Esbjerg und meine “Ausbildung“ [personal]

Ich stieg am Sonntag um 22 Uhr aus dem Zug aus in Esbjerg und fand mich wieder in einer Stadt die tot war. Es muss ein paar Minuten vorher noch geregnet haben. Zum Glück hat es aufgehört, denn in dieser Stadt fährt um die Uhrzeit kein Bus mehr. Also muss ich laufen. Ich muss zur …